RVP_ANNA-SCHNEIDER_20191106_00816 3.jpeg

Offizielle Website

der Krimi- und Jugendbuchautorin

Anna

Schneider

 

BÜCHER

9783596700509.jpg

DER TOD IN IHREN AUGEN

Das Böse sprengt jede Grenze

– ein spektakulärer Mordfall zwischen Deutschland und Österreich 

PRESSE

"Ein fulminanter Reihenauftakt, den man nicht verpassen sollte - düster, fesselnd,

nicht aus der Hand zu legen."

URSULA POZNANSKI,

Autorin

zu 
"Grenzfall - Der Tod in ihren Augen"

"Mit der Gefängnisärztin hat Anna Simons eine hochinteressante neue Figur in der deutschen Krimilandschaft geschaffen, die noch Einiges erwarten lässt.

Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, Spannung bis zur letzten Seite!"

NELE NEUHAUS,
Autorin

zu 

"Verborgen"
(Anna Simons)

"Sehr spannend erzählt und genau das richtige für die, die mal einen etwas anderen Krimi lesen wollen."

ULLI WAGNER,
Saarländischer Rundfunk 

zu

"Seelentot"

(Anna Simons) 

 

VITA

Schon als Kind liebte Anna Schneider Geschichten und lauschte im Wirtshaus ihrer Großmutter den Erzählungen der Gäste. Vor allem wenn es spannend wurde, war ihr Interesse geweckt. So ist es wenig verwunderlich, dass sie eine Vorliebe für Kriminalfälle entwickelte und sich nach dem Abitur bei der Polizei bewarb. Zum Glück wurde sie damals abgelehnt, sonst wäre sie vielleicht nie zum Schreiben gekommen.

Für ihre Thriller lässt sie sich gern im Alltag inspirieren. So auch für die »Grenzfall«-Serie: Eine Zeitungsmeldung über einen vermissten Wanderer in Lenggries im Tölzer Land brachte sie auf die Idee. Die Nähe zur österreichischen Grenze tat dann ihr übriges. Die Serie spielt in beiden Ländern, Deutschland und Österreich, und lässt zwei sehr gegensätzliche Ermittler aufeinandertreffen, die erst einen Weg finden müssen, als Team zusammenzuwachsen.


Anna Schneider lebt mit ihrer Familie in der Nähe von München.

 

TERMINE

März

24

Literaturradio Hörbahn

Bayerische Einigung/Bayerische Volksstiftung

 

Zeit: 18.00 Uhr
 

Mai

 9

Krimifrühstück
 

Volkshochschule München
(Anmeldung erforderlich)

Uhrzeit: 10.00 Uhr

Mai

.

27

Leipziger Buchmesse
 

Alle Termine und Lesungen werden eingestellt, sobald sie bekannt sind.

Oktober

20

Frankfurter Buchmesse
 

Alle Termine und Lesungen werden eingestellt, sobald sie bekannt sind

 
IMG_5532.jpeg

KONTAKT

Für Presseanfragen kontaktieren Sie bitte:

Milena Kahlcke

Tel.: 069/6062-460 
milena.kahlcke@fischerverlage.de

Wenn Sie Veranstaltungen planen, wenden Sie sich an:

Kerstin Seydler
Tel.: 069/6062-209 

kerstin.seydler@fischerverlage.de

Natürlich können Sie mir auch einfach persönlich schreiben:

kontakt@schneideranna.com

Oder Sie folgen mir bei:

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black LinkedIn Icon
 
© 2020 by Anna Schneider.